Kommunikative Positionierung

Konsumenten beurteilen Produkte anhand weniger Kriterien, die nicht nur rein rationaler Natur sind, sondern viele emotionale Komponenten besitzen. Zum Beispiel die Identität des Anbieters, seine Werte, die Heritage. Die "Kommunikative Positionierung" baut auf diese emotionalen Momente, die in allen Kommunikationsaktivitäten vorkommen sollten.

Bleiben Sie authentisch.
Alles, was Sie kommunizieren, sollte für den Kunden nachvollziehbar und glaubwürdig sein. Erfinden Sie sich nicht neu, sondern entdecken Sie sich auch wieder selbst. Denn in Ihrem Unternehmens steckt bestimmt eine ganze Menge Potenzial.

Seien Sie eindeutig.
Auch wenn Sie meinen, Sie haben viele gute Argumente und alle sind für den Kunden relevant, sollten Sie dennoch priorisieren und dabei genau überlegen, welche Stärke für Ihren Kunden die nutzenrelevanteste ist. Bleiben Sie eindeutig und verwässern Sie nicht Ihr Kernargument.

Seien Sie ganz nah am Kunden.
Lösen Sie sich von Ihrem Angebot und denken Sie darüber nach, wie Sie als Ihr eigener Kunde denken und nach Lösungen suchen würden. Wie lauten die Gewohnheiten, die Motive oder besser Defizite, die Ihre Kunden mit Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung befriedigen wollen.

Sie müssen Ihre Positionierung auch leisten können.
Erfinden Sie nichts Fiktives, sondern bleiben Sie nachvollziehbar und somit glaubwürdig. Zum Beispiel über sachlich nachprüfbare Eigenschaften: der älteste Buchladen in der Stadt, das größte Möbelhaus in München, der Qualitätsexperte in der Region etc.

Referenzen

Sixtus Werke Schliersee, lampenwelt.de, Weinrich, straight solutions, RP Crest, DRIMALSKI & Partner, Reifen Müller, CompControl, ...

About

Wir bieten Unternehmern mittelständischer Firmen effektive Marketing-Instrumente, um das Marketing im eigenen Haus zu professionalisieren: zielorientiert und wirkungsvoll.